• „Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas Schönes bauen.“

    (Johann Wolfgang von Goethe)

Sicherung des Unternehmensbestands durch Liquidität

Sind Kreditlimits ausgeschöpft oder überzogen, so dass Löhne und Lieferanten nicht mehr fristgerecht bezahlt werden können, befindet sich das Unternehmen bereits in einem fortgeschrittenen Krisenstadium. Die Bank ist nicht mehr verhandlungsbereit und Lieferanten beginnen, nur noch gegen Vorauskasse zu liefern. Wenn in dieser Phase nicht zügig Maßnahmen umgesetzt werden, dann ist der Weg in die Insolvenz kaum mehr zu vermeiden. In dieser Phase fehlt neben liquiden Mitteln am meisten Zeit. Die Gläubiger setzen enge Termine und wollen kurzfristig Erfolgsfortschritte sehen.

Unser Beitrag:

Wir unterstützen Sie dabei, schnell zu handeln und führen mit Ihren Kreditgebern Gespräche, so dass Ihre Zahlungsfähigkeit erhalten bleibt und eine Insolvenz abgewendet werden kann. Dies kann z.B. die folgenden Leistungen beinhalten:

  • Erarbeiten von Liquiditätsstatus und -planung:
    Dabei prüfen wir zunächst, inwieweit die aktuell fälligen Verbindlichkeiten durch verfügbare Zahlungsmittel gedeckt sind. Die Liquiditätsplanung hilft, zukünftige Liquiditätsengpässe rechtzeitig zu erkennen und abzuwenden.
  • Festlegung schnell greifender Sofortmaßnahmen zur Liquiditätserhöhung:
    Gemeinsam mit Ihnen prüfen wir, welche Maßnahmen zur Behebung der akuten Notlage notwendig sind. Gern unterstützen wir Sie bei Gesprächen mit Ihren Lieferanten oder Banken, um z.B. eine Verlängerung von Zahlungszielen oder Umschuldungen zu erreichen. Ebenso definieren wir notwendige und effektive Kostensenkungsmaßnahmen.
  • Erstellen einer positiven Fortbestehensprognose bzw. eines Sanierungsgutachtens (nach IDW S6):
    Die Fortführungsprognose ist ein Instrument zur finanzwirtschaftlichen Beurteilung eines Unternehmens bei angespannter finanzieller Lage. Fällt diese positiv aus, d.h. wenn Sie darlegen können, dass Ihr Unternehmen die Überschuldungssituation überwinden und sich finanziellen Spielraum verschaffen kann, kann eine drohende Insolvenz abgewendet werden. Das Sanierungskonzept geht noch darüber hinaus und hat zum Ziel, die Ergebnissituation und die Eigenkapitalausstattung wieder auf ein wettbewerbsfähiges Niveau zu heben.

Ihr Vorteil:

Profitieren Sie von unserer Erfahrung und unserem Know-How. Wir unterstützen Sie dabei, die richtigen Schritte zügig und planvoll umzusetzen. Dies bietet Ihnen die folgenden Vorteile:

  • Handlungssicherheit durch Kenntnis der rechtlichen Anforderungen und Optionen
  • Schnelle Liquiditätserhöhung und damit Wiedererlangung von unternehmerischem Handlungsspielraum
  • Rechtzeitiges Erkennen zukünftiger Liquiditätsengpässe durch Einrichten eines geeigneten Frühwarnsystems
  • Abwenden einer drohenden Insolvenz bei positiver Fortführungsprognose
  • Wiedererlangung wettbewerbsfähiger Ergebnisse nach Sanierung
  • Vertrauensaufbau bei Gläubigern (z.B. Kreditinstituten, Lieferanten, …)
© Conradi Consult GmbH, Unternehmensberatung in Würzburg