Einträge von conradi_red

Wir sind umgezogen!

Zeit für etwas Neues! – Nach über 15 Jahren sind wir von Conradi Consult vom Berliner Ring in das Gewerbegebiet von Veitshöchheim gezogen – mit nun nur noch 200 m Fußweg zum Wald. Unsere neue Adresse lautet: Schleehofstraße 10, 97209 Veitshöchheim Wir sind auch hier weiterhin für Sie da! Telefonisch erreichen Sie uns, wie gewohnt, […]

Großhandelspreise steigen stark an

Laut Pressemitteilung des Statistischen Bundesamtes vom 12. Juli 2021 sind die Großhandelspreise im Juni um 10,7 % gegenüber Juni 2020 angestiegen. Zuletzt hat es solche Vorjahresveränderungen im Oktober 1981 im Rahmen der zweiten Ölkrise gegeben. Zum Teil lassen sich die starken Steigerungsraten auf den Basiseffekt zurückführen. Dieser ist die Folge des sehr niedrigen Preisniveaus der […]

Weniger Unternehmensinsolvenzen im 1. Quartal 2021 gegenüber Vorjahreszeitraum

Laut Pressemitteilung des Statistischen Bundesamtes vom 10. Juni 2021 wurden im 1. Quartal 2021 rund 3.762 beantragte Unternehmensinsolvenzen von den deutschen Amtsgerichten gemeldet. Das sind rund 20 % weniger als im 1. Quartal 2020. Die durch die Corona-Krise verursachte wirtschaftliche Not vieler Unternehmen spiegelte sich noch nicht in einem Anstieg der Unternehmensinsolvenzen wider. Ein Grund […]

Frühwarnsystem außerhalb der BWA

Jörg Conradi und Thomas Schader informieren in ihrem Artikel in der Zeitschrift NWB Sanieren + Restrukturieren 4 (Ausgabe vom 25.05.2021), wie ein aussagekräftiges Frühwarnsystem in wenigen Schritten eingerichtet werden kann. Eckpunkte des Artikels sind: Ein Frühwarnsystem dient der Krisenprävention. Die Elemente des Frühwarnsystems zeigen Fehlentwicklungen auf, bevor diese in der BWA ersichtlich werden. Die Einrichtung […]

Rohstoffmangel und steigende Preise

Die Ergebnisse der Umfrage des Wirtschaftprüfungs- und Beratungsunternehmens Deloitte zeigen auf, dass die Erhöhung der Rohstoffpreise ein Risiko auf dem Weg aus der Corona-Krise darstellt. Laut der Umfrage erwarten die Unternehmen gleichhohe Umsätze wie vor der Krise zu erzielen. Doch diese schnelle Erholung aus der Krise führt auch zu Problemen. Das starke Wachstum und die […]

Corona und die BWA – Wie wirkt sich die Krise auf die Auswertung aus?

Diese Frage beantworten Thomas Schader und Jörg Conradi in der Zeitschrift Sanieren + Restrukturieren im NWB Verlag (Ausgabe 3 vom 27.04.2021). Die Auswirkungen der Corona-Krise haben in den vergangenen Monaten in vielen Firmen zu erheblichen, negativen Verwerfungen geführt. Auch zahlreiche Unterstützungen, die in der Krise geschaffen wurden, wirken sich auf den wirtschaftlichen Erfolg aus. Hierdurch […]

Zahl der Unternehmensinsolvenzen in 2020 gegenüber dem Vorjahr gesunken

Das Statistische Bundesamt meldet, dass in 2020 rund 15 841 Unternehmensinsolvenzen beantragt wurden. Das ist ein Rückgang um 15,5% gegenüber dem Vorjahr 2019. Die beantragten Unternehmensinsolvenzen sanken somit auf den niedrigsten Stand seit Einführung der Insolvenzordnung im Jahr 1999. Die Zahl der Insolvenzen ist maßgeblich durch die ausgesetzte Insolvenzantragspflicht in der Corona-Krise beeinflusst. Die Insolvenzantragspflicht […]

Online-Seminar „Zukunft gestalten – Strategien zur Unternehmenssicherung“ erfolgreich durchgeführt

Die Berater des Kompetenzteams haben im März an vier Abenden Input zum Thema „Zukunft gestalten – Strategien zur Unternehmenssicherung“ an interessierte Unternehmer*innen gegeben. Im Fokus der Fachvorträge stand die Neuausrichtung von erfolgreichen Unternehmen in schwierigen Zeiten. In den vier Impulsvorträgen wurde Input zu folgenden Themen geliefert: Strategien zur Unternehmenssicherung Analysetools und Werkzeuge Umsetzungsempfehlungen Beispiele aus […]

Bankenumfrage 2021 zum Thema „Kreditentscheidungen und Corona-Pandemie“

Die im Bundesverband „Die KMU-Berater“ e.V. vertretenen Fachgruppen „Sanierung“ und „Finanzierung-Rating“ haben im Januar 2021 eine Bankenumfrage zum Thema „Kreditentscheidungen und Corona-Pandemie“ gestartet. Ziel der Umfrage war, die zukünftigen Anforderungen für effiziente Bankgespräche im Rahmen von Beratungen zu evaluieren. Die 113 Teilnehmer, die in dem Befragungszeitraum an der Umfrage teilgenommen haben, kamen zu einer klaren […]

Aussetzung der Insolvenzantragspflicht

Das COVID-19-Insolvenzaussetzungsgesetz beinhaltet Regelungen zur Aussetzung der Insolvenzantragspflicht bei der Fortführung eines pandemiebedingten insolventen Unternehmens. Die Aussetzung der Insolvenzantragspflicht läuft vorerst vom 01. Januar 2021 bis 30. April 2021. Ausgangspunkt für die Aussetzung sind Unternehmen, die aufgrund der Corona-Pandemie zahlungsunfähig und / oder überschuldet sind. Eine Antragspflicht kann dann ausgesetzt werden, wenn bei einer GmbH, […]